Zutaten für 4 Personen: 
  • 500g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Liter Fischfond (am besten selbst gemacht, wg.Glutamatzusätzen)
  • 500g Schellfisch oder auch Lengfisch
  • ein paar Safranfäden
  • 1 unbehandelte Limette
  • 150g Créme double oder fraiche
  • 1 Eigelb
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Handvoll frische, glatte Petersilie

1. Kartoffeln schälen und würfeln. Den Fischfond erhitzen und die Safranfäden hineinrühren. Kartoffelwürfel hinzufügen und 20 Min. köcheln lassen bei mittlerer Hitze.

2. Den Fisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Limette waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Fischstücke mit Limettensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Kartoffelsuppe pürieren. Créme fraiche mit Eigelb und Limettenschale verquirlen und in die nicht mehr kochende Suppe rühren.

4. Die Fischstücke in der Suppe 5 Min. gar ziehen lassen. Kräuter dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Ein Traum in Sonnengelb! unbelieveable…


			

Man nehme für 2 Personen:

400 g Steckrüben
2 Schalotten
30 g frischer Ingwer

1 Bio-Limette
2 El Öl
200 ml ungesüßte Kokosmilch
400 ml Gemüsebrühe
1/2 Bund Koriandergrün
1 Tl brauner Zucker

Zubereitung

1. 400 g Steckrüben schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. 2 Schalotten würfeln. 30 g frischen Ingwer schälen und fein würfeln. Die Schale von 1 Bio-Limette dünn abreiben und 2 El Saft auspressen.

2. In einem großen Topf 2 El Öl erhitzen und Schalotten und Ingwer darin andünsten. Steckrüben zufügen und kurz mitdünsten. Mit 200 ml ungesüßter Kokosmilch und 400 ml Gemüsebrühe ablöschen. Salzen und 20 Min. zugedeckt dünsten.

3. Koriandergrün die Blättchen abzupfen und grob schneiden. Suppe mit Limettenschale, Limettensaft, 1 Tl braunem Zucker und Koriander würzen.

 

Mega leckeres Rezept und so einfach!!!

.

… so herzig die beiden und die Aussprache ist grandios!

Am 12.4.2011 startet mein nächster Rückbildungskurs mit Kind in der Elternschule Eimsbüttel. Wir treffen uns in sportlicher Kleidung immer Dienstags um 11:50h für 1Std. und 25Min. Anmeldung direkt bei mir unter 040/788 98 141

Ich freu mich auf euch und eure Kinder!

 

Liebe Leute,

ich habs geschafft, mein verdienter Sommerurlaub beginnt heute am 14.11. und endet auch erst am 6.12.2010! Ich freu mich sehr und zieh mich hiermit für 3 Wochen aus der Hebammerei raus. In dieser Zeit erreicht ihr meine Kolleginnen, deren Tel-Nr. auf meiner website unter Vertretungen/Kooperationen zu finden sind.

Auf bald und ganz liebe Grüße von

Julia

Stärkende Hühnersuppe

 

Zutaten:

  • 1 küchenfertiges Suppenhuhn – gut 1,5 kg
  • Streifen Meeresalgen (Wakame)
  • 1 Bund Suppengrün bestehend aus:
    – 1 Stange Porree
    – 2 Möhren
    – 1 Sellerie
  •  2 Scheiben Ingwer mit Schale
  • Eine Tasse Getreide wie Weizen oder Dinkel
  • 1 Zwiebeln, 2 Lorbeerblätter, 2 Nelken,
  • Oregano oder Majoran (ganze Stiele), Petersilie (grob gehackt)
  • Meersalz
  • wenige Pfefferkörner

Zubereitung

1. Das Huhn unter fließendem Wasser abspülen und in ca. 4 l kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und abschäumen. Das Huhn nun ca. 90 Min. auf niedriger Hitze gar ziehen lassen.

2. Nach 30 Min. Garzeit das geputzte und grob geschnittene Suppengrün sowie die Ingwerscheiben und die ganze Zwiebel, bespickt mit Lorbeerblättern und Nelken in die Brühe geben. Den Streifen Meeresalge und das Getreide mitkochen. Pfefferkörner dazu und etwas salzen.

3. Nach Ende der Garzeit das Huhn aus der Brühe nehmen, das Fleisch von den Knochen lösen und die Haut entfernen. Die Knochen zurück in die Suppe geben und mindestens eine weitere Stunde kochen lassen. Anschließend die Suppe durch ein feines Sieb gießen. Alle festen Bestandteile wegwerfen.

Die Brühe kann heiß getrunken werden oder als Grundlage dienen für frische Zutaten wie Gemüse, Getreide und Kräuter. Ein verquirltes Ei wirkt ebenso kräftigend und geht schneller als Eierstich. Auch das Hühnerfleisch kann wieder zugefügt werden.

Im Kühlschrank hält sich die Brühe ca. 4-5 Tage.

Praktischerweise eine Teil der klaren Brühe in 250g Gläser einwecken: nach heißer Einfüllung im Ofen bei 150°C 10Min. einziehen lassen. Hält sich 3 Monate im Vorratsregal und kann wieder als Suppengrundlage dienen.

 

Ideal zum Aufbau und zur Kräftigung vor und nach der Geburt

Der Kurs im neuen Jahr ab dem 11.1.2011 füllt sich bereits. Immer Dienstags um 11:45h in der Elternschule Eimsbüttel für 1:15Std insgesamt 8x.
Anmeldung direkt unter 040/78898141 bei Julia Schaub

Checkliste

Man/frau nehme für 3-4 Personen:

1 mittelgroßen Wirsing
4 Karotten
5-6 Kartoffeln
300g Thüringer Mett
1 Zwiebel mit Lorbeerblatt und 2 Nelken gespickt
Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe zum Aufgießen
1 große Tomate
1/2 Flasche Bier
Petersilie

Zubereitung:

  • Mett im Suppentopf anbraten
  • Karotten und Kartoffeln kleingeschnitten dazu fügen und kurz mit andünsten
  • den geschnittenen Wirsing oben drüber legen
  • mit Gemüsebrühe ablöschen
  • gespickte Zwiebel dazu legen
  • etwas salzen und pfeffern
  • mit dem Bier aufgießen
  • die Tomatenscheiben auflegen
  • die Hälfte der grob gehackten Petersilie darüber streuen
  • 20 Min. köcheln lassen

Lecker, lecker, lecker!!!

 

Dieses Jahr beginnt noch ein Rückbildungskurs in der Elternschule Eimsbüttel, den Andrea Sturm am 26.11. beginnt und ich am 10.12.2010 wieder übernehme. Immer freitags von 11:45- 13:00h, insgesamt 8x bis einschließlich 28.01.2011.

Bitte rechtzeitig anmelden bei Julia Schaub unter 040/78898141

Meine Seiten

Meine Kategorien